Stadt Stühlingen

Seitenbereiche

Schriftgröße AA+
Navigation

Seiteninhalt

Rückblick zur U18-Bundestagswahl am 16. und 17.09.2021 und Dank an die Helfer/innen

Die Stadt Stühlingen hat dieses Jahr zum ersten Mal die U18-Bundestagswahl organisiert. Es handelte sich dabei um eine Wahlsimulation für Menschen, die aus Altersgründen noch nicht wählen dürfen. Die Wahlergebnisse zählen nicht zur echten Bundestagswahl, sie geben dennoch einen Eindruck über die politische Stimmung der Kinder und Jugendlichen.

Insgesamt 453 Kinder und Jugendliche haben am 16. und 17.09.2021 ihre Stimmen abgegeben. Am Freitag wurden nach 18 Uhr die Stimmen ausgezählt und anschließend bei der Wahlparty bekannt gegeben. Bei den Erststimmen der Realschüler gingen die meisten Stimmen an die CDU und an zweiter Stelle kam die SPD. Die Zweitstimmen tendierten überwiegend zur SPD. Die Stadt Stühlingen bedankt sich besonders bei Gemeinderat und Realschullehrer Dominik Rombach für die tatkräftige Unterstützung und Organisation sowie Koordinierung der Klassen. Der Dank gilt auch der Schulleitung und allen weiteren Lehrkräften der Realschule Stühlingen, die zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen haben.
 
Die Grundschüler hatten ebenfalls auf vereinfachten Stimmzetteln die Möglichkeit, für die Erststimme ihre Wahl abzugeben. Dort wurde das Kreuzchen am meisten bei der CDU gesetzt. Zum Highlight wurde das Feuerwehrauto, welches neben dem Jugendcontainer als zusätzliches Wahllokal eingerichtet wurde. Gesamtfeuerwehrkommandant Gerhard Pfeifer unterstützte diese Aktion tatkräftig und stellte das Fahrzeug zur Verfügung. Für die Koordination und Organisation bedankt sich die Stadt Stühlingen bei Gerhard Pfeifer und auch bei den Schulleitungen und Lehrkräfte der Grundschule Weizen und Stühlingen                                                                                          
Als Wahlhelfer/innen kamen die Jugendlichen selbst, sowie Vertreter/innen der Stadt Stühlingen zum Einsatz. Die Stadtjugend Stühlingen und deren Mitglieder Michele Hurrle, Vanessa Thiel, Emanuel Krampez, Gitta Kramer, Melina Matt und Johanna Bottler sowie die FSJ`lerin Madeleine Burger betreuten das Wahllokal im Jugendraum. Vielen Dank an alle Helfer/innen.
 
Zur Wahlparty wurden die Bundestagskandidaten des Wahlkreis Waldshut eingeladen, sechs davon folgten der Einladung. Darunter waren Robert Kuhlmann (Die Linke), Jareem Khawaja (FDP), Dominik Brox (Freie Wähler), Domenic Gehrmann (Volt), Ursula Halfmann (die Basis) und Andrea Zürcher (AfD). Durch DJ Michael Albrecht wurde die Wahlparty mit Musik aufgelockert, was zu einem entspannten Ausklang der U18-Bundestagswahl führte. Auch hier ein herzliches Dankeschön an alle Bundestagskandidaten sowie an Michael Albrecht für die Teilnahme an der Wahlparty und die musikalische Unterhaltung.
 
Die Stadt Stühlingen freut sich sehr über die gelungene erste U18-Bundestagswahl und bedankt sich nochmals bei allen Unterstützern, Akteuren und Mitorganisatoren. Nur durch ihre Mithilfe konnte solch eine Veranstaltung auf die Beine gestellt werden.

Weitere Informationen

Unsere Ortsgemeinden

Stadtteil BettmaringenStadtteil BlumeggStadtteil EberfingenStadtteil GrimmelshofenStadtteil LausheimStadtteil MauchenStadtteil SchwaningenStadtteil Oberwangen Stadtteil Unterwangen Stadtteil Weizen

Kontakt

Rathaus Stühlingen
Schlossstr. 9, 79780 Stühlingen
Postfach 1263, 79778 Stühlingen
Tel.: 07744 532-0, Fax: 07744 532-22
E-Mail schreiben
(Nur für den Empfang formloser elektronischer Post)

elektronisches Postfach: Virtuelle Poststelle
(elektronisches Postfach zum rechtssicheren Empfang von Antragsunterlagen)
Zum E-Mail Formular