Stadt Stühlingen

Seitenbereiche

Schriftgröße AA+

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Häuser von der Schwäbischen Alb, aus dem Schwarzwald und vom Bodensee - und viel, viel mehr ...

24 historische Gebäude, verteilt auf fünf Baugruppe, finden Sie derzeit in dem Museumsdorf. Sie alle wurden nach Neuhausen ob Eck versetzt, um möglichst viel von der Originalsubstanz zu retten und alte Zeugnisse historischer Baukunst und Lebensweise zu erhalten - vom Taglöhnerhaus bis zum mächtigen Bauernhaus, vom Weberhaus bis zum Schwarzwaldhof, von der Dorfschmiede und großen Seilerbahn bis zur Mühle und Säge, vom Schul- und Rathaus bis zur kleinen Dorfkirche.

Sie stammen alle aus dem südwestlichen Baden-Württemberg, zum größten Teil aus den klassischen Ferienlandschaften, von der Schwäbischer Alb, aus dem Schwarzwald und aus der nördlichen und westlichen Bodenseeregion, eben genau von dort, wo unser Land am schönsten ist.

Auf einem überschaubaren Gelände und dennoch in wohltuenden Abstände finden Sie in dem Museum eine faszinierende Vielfalt an unterschiedlichen Hausformen, an Wirtschaftsweisen und an regionalen Kulturen wie selten irgendwo.

Die ausgewählten Gebäude, alles Raritäten, die vor dem Abbruch und endgültigen Verschwinden gerettet werden konnten wurden jeweils einzeln nach eingehenden wissenschaftlichen Untersuchungen mit großem technischen Aufwand, anfangs Stück für Stück, später in großen Teilen abgetragen und im Museum sorgfältig wieder aufgebaut.

Weiter zur Homepage

Weitere Informationen

Lage und Anreise

Stühlingen liegt im Wutachtal direkt an der Schweizer Grenze im Südosten des Naturparks Südschwarzwald.

Weiter zu Lage und Anfahrt