Stadt Stühlingen

Seitenbereiche

Schriftgröße AA+
Navigation

Seiteninhalt

Geschichtliches

Auf dieser Seite erfahren Sie die Geschichte von Bettmaringen mit Zeitleisten und Kurzbiographien.

1119: Erste Erwähnung der Bettmaringer Kirche, sie ist jedoch weit älter.
1125: Erste urkundliche Erwähnung von "Pathemaringen" im Thurgauer Urkundenbuch
1290: Abt Heinrich II. von St. Blasien erkaufte die Gerichtsbarkeit von Bettmaringen
1807 bis 1812: Sitz eines badischen Bezirksamts
1929 Die Kirche blieb beim verheerenden Großbrand am 03. Oktober 1929 verschont, es wurden jedoch 22 Häuser eingeäschert.
1951: Errichtung des Kindergartens
1954 - 1971: Beteiligung am Flurbereinigungsverfahren Mauchen
1959 - 1960: Bau der neuen Schule
1967 - 1971: Ausbau von Wirtschaftswegen und Ortsverbindungsstraßen mit Teerbelag (ca. 11 km)
1969: Vergrößerung und Renovation der Friedhofskapelle
1972 - 1974: Verbesserung der Trinkwasserversorgung
Durch den Bau einer Druckwasserleitung vom Höhenweg zum Ellert und Neubau des Hochbehälters Schaffhauserhölzle wurde die örtliche Trinkwasserversorgung verbessert.
1975: Eingemeindung nach Stühlingen
1977: Bau des Rastplatzes und der Schutzhütte beim Sportplatz
1979 - 1981: Kirchenrenovierung
Die katholische Pfarrkirche "St. Fridolin" wurde in diesen Jahren innen und außen sowie das angrenzende Pfarrhaus außen renoviert.
Die politsche Gemeinde gab hierzu einen Gemeindezuschuss in Höhe von 100.000 DM, verteilt auf drei Jahre.
1986: Neubau Feuerwehrgerätehaus
1986 - 1987: Umbau des bestehenden Sportplatzes
Umbau des bestehenden Sportplatzes mit Neubau des Vereinsheims und Bau eines zweiten Spielfeldes.
1987: Kauf Feuerwehrfahrzeug TSF - 8
1988: Neubau Hochbehälter Schaffhauserhölzle
1988: Neubau Trinkwasserleitung Mauchen – Bettmaringen
1988: Erweiterung der Rastplatzhütte beim Sportplatz
1989: Umbau und Erweiterung des Kindergartens
1990 - 1991: Bau der Golfanlage "Obere Alp"
1993: Erschließung Baugebiet Untere Breite
1994: Bau der Abwasser-Druckleitung zur Mittleren Alp
1995: Beginn des Flurbereinigungsverfahrens
1995: Baubeginn der Abwasser-Pumpstation
1997: Fertigstellung der neuen Ortsdurchfahrt, Bau von Gehwegen, Neubau von Abwasserkanälen, Neubau der Trinkwasserleitung, Neubau der Straßenbeleuchtung
2001 - 2002: Außenrenovierung Pfarrkirche und Pfarrhaus
2002: Neubau Abwasserkanal im Kaaweg und Ausbau der Straße

Weitere Informationen

Aktuelles

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen der Stadt Stühlingen!

Weiter zu Rathaus aktuell

Unsere Ortsgemeinden

Stadtteil Bettmaringen Stadtteil Blumegg Stadtteil Eberfingen Stadtteil Grimmelshofen Stadtteil Lausheim Stadtteil Mauchen Stadtteil Schwaningen Stadtteil Oberwangen Stadtteil Unterwangen Stadtteil Weizen